Nominationen der FDP Zollikon für die Wahlen 2022

Als wählerstärkste Partei will die FDP Zollikon auch weiterhin Verantwortung für die Entwicklung von Zollikon übernehmen. Deshalb erhebt die FDP Zollikon auch für die Legislatur 2022 – 2026 Anspruch auf das Präsidium der Schule und der RGPK und nominiert insgesamt 14 Kandidatinnen und Kandidaten.

Im Mai 2022 finden die Erneuerungswahlen für die Behörden der Gemeinde Zollikon statt. Als wählerstärkste Partei strebt die FDP.Die Liberalen Zollikon eine kontinuierliche Erneuerung der einzelnen Behörden an. Die Mitgliederversammlung der FDP Zollikon hat am 24. Januar 2022 deshalb für alle Behörden eine ausgewogene Mischung von Bisherigen und von neuen Kandidaten nominiert. Insgesamt schlägt die FDP Zollikon für Baubehörde, Sozialbehörde, Schulpflege und Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission RGPK 10 Persönlichkeiten zur Wahl vor. Die vier Nominationen für den Gemeinderat hat die Partei bereits im Oktober 2021 vorgenommen.    

Die FDP Zollikon setzt sich seit über 100 Jahren für Zollikon ein. In der laufenden Amtsperiode 2018 – 2022 engagieren sich aus der Mitte der Partei vier Gemeinderäte und zwölf Behördenmitglieder für die liberalen Werte und für eine lebenswerte und wirtschaftsfreundliche Gemeinde. Als wählerstärkste Partei will die FDP Zollikon auch weiterhin Verantwortung für die Entwicklung von Zollikon übernehmen. Deshalb erhebt die FDP Zollikon auch für die Legislatur 2022 – 2026 Anspruch auf das Präsidium der Schule und der RGPK.

Gestützt auf die Empfehlungen der Findungskommission und des Vorstands der FDP Zollikon hat die Mitgliederversammlung am 24. Januar 2022 zehn profilierte Kandidatinnen und Kandidaten zur Nomination in die verschiedenen Behörden vorschlagen.

Im Gemeinderat hält die FDP in der laufenden Amtsperiode vier Sitze. Diese will die FDP verteidigen. Die bisherigen Corinne Hoss-Blatter (Schulpräsidentin) und Urs Fellmann (Ressortvorsteher Gesellschaft) stellen sich 2022 nicht mehr zur Wahl. Die FDP Zollikon hat bereits im Oktober 2021 die beiden bisherigen Gemeinderäte, Sylvie Sieger und André Müller-Bosch, sowie zwei neue Kandidaten, Claudia Irniger als Schulpräsidentin und Patrick Dümmler, für die Wahl in den Zolliker Gemeinderat nominiert.

Für die weiteren Behörden nominiert die Mitgliederversammlung folgende Kandidaten:

Baubehörde

  • Alex Römer (bisher)
  • Raphael Camp (neu)
  • Alain Clavadetscher (neu)

Sozialbehörde

  • Corinne Hoss-Blatter (neu)

Schulpflege

  • Claudia Irniger (bisher) – neu als Präsidentin
  • Brigitte Eigenmann (neu)
  • David Sarasin (neu)

Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission RGPK

  • Viktor Sauter, Präsident (bisher)
  • Philipp Bolliger (bisher)
  • Dominik Letsch (neu)
  • Severin Luder (neu)
     

Nicht mehr zur Wiederwahl stellen sich:

Baubehörde: Urs Dietler, Christoph Nater, Mathias Gassmann

Sozialbehörde: Susanne von Arx, Thomas Friedli

Schulpflege: Corinne Hoss-Blatter, Jasmina Felicijan

RGPK: Marc-André Eigenmann, Patrick Dümmler
 

Die FDP Zollikon dankt den Abtretenden bereits heute für ihr grosses Engagement und wünscht ihnen einen erfolgreichen Abschluss ihrer Tätigkeit zu Gunsten der Zolliker Bevölkerung.

Die FDP Zollikon behält sich vor, bis zum Ablauf der Meldefristen weitere Kandidatinnen und Kandidaten für die Behördenwahlen zu nominieren.